Auswahl
· Home
· Wissen/Glauben
 ·  Fahrtechnik
 ·  Technik
 ·  Dingsda
· FAQ
· Downloads
· Links
· Top 10
 Suche

 Jetzt gerade online
Zur Zeit sind 5 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden
 Information
[ Impressum ]
[ Kontakt ]

Made in Austria
 
Technik. Theorien. Unglaublichkeiten. Technik: Bringt 100 Oktan Sprit was?

Der 1000ps User zygmunt, seines Zeichens Chemiker, weiß zu dem Thema folgendes anzumerken:

auto oder motorrad ist das gleiche, ein verbrennungsmotor!
bei der konstruktion wird festgestellt welche klopfgrenze der motor hat, und nachdem wird der treibstoff gewählt, wenn er also auf 95okt ausgelegt ist, sollte man NICHT darunter gehen, darüber bringt nachteile bzw. vorteile....

der nachteil ist, dass der treibstoff mit der höheren oktanzahl schwerer entzündlich ist, das macht sich aber nur in sehr hohem drehzahlbereichen richitg bemerkbar (lange zuvor riegelt der motor ab), aber da das ganze natürlich nicht abrupt ist, wird sicher ein (nur) auf dem prüfstand meßbarer unterschied zu sehen sein.

der vorteil ist, dass der treibstoff mit höherer oktanzahl längere molekülketten hat, und damit einen größeren verbrennungswert, wenn du zb die gleiche menge 95 und 98 verbrennst, wirst mehr energie aus dem 98 rausbekommen... meßbar wird dies aber sicherlich auch nur auf dem prüfstand sein!

bei reinen rennmotoren werden methanolzusätze bzw nur methanol gefahren, das ist sehr klopffest und sehr leicht entzündlich... allerdings ist natürlich die haltbarkeit des motors nicht vergleichbar mit der einem straßenmotorrad!


Faktum ist, dass die Verbrennung von höheroktanigem Sprit nur dann kräftiger ausfällt, wenn die Grundverdichtung des Motors erhöht wird. Das ist in sehr begrenztem Maße durch Frühzündung möglich. Und dann auch nur, wenn der Motor über einen Klopfsensor im Brennraum verfügt, über welchen er den Erfolg der Verbrennung sozusagen live feststellen kann. Einspritzmotoren in Autos haben das in einigen Fällen, Motorräder gibts leider keine die einen Klopfsensor haben...

AUTO BILD hat einen 1,4l Polo am Prüfstand gehabt, der von 107 auf 113 PS erstarkte, und der war die totale Ausnahme.

KoflAIR's Fazer büßte sogar 3 PS Spitzenleistung ein, wobei die gemessene Kurve von Shell Optimax bis 7500 U/min deckungsgleich mit der von 91 Oktanigem Sprit war. Ab 7500 jedoch, verlor der 100 Oktan Sprit 2-3 PS gegenüber dem wesentlich billigeren 91 Oktan Sprit. zygmunts Erklärung passt hier daher haarscharf: Langsamere Verbrennung bei höheren Drehzahlen.

Fazit: Genau die Oktan einfüllen, die mindestens vorgeschrieben sind. Mehr bringt nix!


(22.5.2003, 22:50)

 
 Login
Benutzername

Passwort

Registrieren.
 Wissen? Glauben?
durchschnittliche Punktzahl: 3.11
Stimmen: 9


Handelt es sich bei diesem Artikel Deiner Meinung nach um Wissen oder um Glauben?

100% Wissen!
Gutes Wissen, bissl Glauben
Gleichviel Glauben wie Wissen
Viel Glauben, bissl Wissen
Das glaubt er nur

 Optionen

 Fürs Klo ausdrucken Fürs Klo ausdrucken

 Diesen Artikel vermailen Diesen Artikel vermailen

Web site powered by PHP-Nuke, modded by KoflAIR, und dieser Text erscheint in weiß auf weiß HAAA HAAAA

Alle Logos und Markenzeichen auf dieser Site sind Besitz ihrer rechtmäßigen Innhaber und so Zeugs... Die Kommentare ghören ihren Postern, und der Rest ist © KoflAIR 2004.
Web site engine code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 8.90 Sekunden